Lebens- und Glaubenswelt junger Menschen

Mit diesem Thema beschäftigten sich Vorstandsmitglieder und Mitarbeitende aus dem Kirchenbezirk Hessen-Nord der SELK am 1. Februar 2020 im Ev.-Luth. Gertrudenstift (Baunatal). Karsten Müller (Medienreferent EKKW-EKHN) führte dabei als Referent in das Thema ‚Digitalisierung‘ ein. In Kleingruppen erarbeiteten die Teilnehmer dann mittels der App ‚Book Creator‘ kreative Beispiele digitaler Statements zur Frage ‚Was begeistert mich an Kirche?‘ Abschließend stellte der Referent Kostproben ‚evangelischer‘ Äußerungen in der Digitalen Welt vor (u.a. Bibel- oder Losungs-App, YouTube-Kanäle, Podcasts, KonApp, Actionbound usw.). Ein weiterer Themenschwerpunkt des Tages bildeten die sich veränderten Strukturen der SELK und deren Auswirkungen auf den Kirchenbezirk und die Gemeinden.

Einen gesegneten Jahreswechsel

Für den Wechsel ins neue Jahr wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute und Gottes reichen Segen.

Wir laden Sie auch herzlich zu unseren Gottesdiensten zwischen den Jahren ein und am Neujahrstag im Anschluss an den Gottesdienst um 11.00 Uhr zum ‚Neujahres-Brunch‘.

Acryl von U. Wilke-Müller © GemeindebriefDruckerei.de

Klausurtagung des Kirchenvorstands

Auch dieses Jahr verbrachten die Mitglieder unseres Kirchenvorstands nebst Ehepartnern ein gemeinsames Wochenende in den Räumen des Freizeitheim Elbenberg. Diese Klausurtagung diente dazu, die Gemeinschaft untereinander zu fördern, das auslaufende Jahr für die Gemeinde zu betrachten sowie das anstehende Jahr zu planen und Schwerpunkte in der Arbeit der Gemeinde abzustimmen. So wird auch in diesem Jahr weiterhin ein Schwerpunkt auf der ‚Kommunikation (in) der Gemeinde‘ liegen. Außerdem werden der Umgang mit ‚Finanzen‘ und die ‚ORGAnisationsstruktur‘ der Gemeinde im Fokus der Arbeit des Vorstands liegen. Genauere oder Weitere Informationen zur Arbeit des Vorstands können Sie gern bei unseren Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorstehern erfragen.

Herbst-Flohmarkt und Waffelverkauf

In den Räumen der St. Michaelis-Gemeinde wird am Samstag, den 19. Oktober 2019 von 14 bis 17 Uhr ein Flohmarkt stattfinden.
Angeboten werden Kindersachen, Bücher, Spiele, Pflanzen, Selbstgemachtes, …
Ab sofort kann jeder, der etwas verkaufen möchte, per Mail maha[at]crossweb.de oder telefonisch unter 50 331 396 einen Stand reservieren.
Als Standgebühr erbitten wir den Zehnten – also 10% der erzielten Einnahmen für den guten Zweck.
Für das Café suchen wir noch freiwillige Helfer, die Waffeln backen, Kaffee kochen oder Geschirr spülen. Kuchenspenden sind ebenfalls willkommen.
Freunde der Gemeinde, Kollegen und Menschen aus der Nachbarschaft sind herzlich eingeladen! Geben Sie die Einladung gern in Ihrem Bekanntenkreis weiter.
Handzettel zum Verteilen liegen in der Kirche.
Der Erlös aus Flohmarkt und Waffelverkauf kommt den Baumaßnahmen an Kirche, Pfarrhaus und Gemeindehaus zugute.